Kooperationsklasse

Kooperationsklassen besuchen Schüler ohne sonderpädagogischen Förderbedarf und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, wenn dieser nicht so umfangreich ist, dass er ausschließlich an einer Förderschule erfüllt werden müsste. Das heißt konkret, dass die Regelschule (Klassenlehrer und andere Lehrer) und die Förderschule durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst (MSD), der die betroffenen Schüler konkret fördert, hier eng kooperieren. Es wird nach dem Lehrplan der Grundschule bzw. nach dem Lehrplan der Hauptschule unterrichtet.

An unserer Schule gibt es eine Kooperationsklasse in der 6. Jahrgangsstufe, die momentan vom Klassenlehrer Thomas Ambach geführt wird. Als MSD-Kraft arbeitet Frau Engberts von der Schule am Stadtpark Roth.